Home » Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm ƒ4 Objektiv: Test 2023

Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm ƒ4 Objektiv: Test 2024

Leica Tri-Elmar -28-35-50mm

Da ich oft und gern reise und dabei außer der Reisefotografie auch der Architekturfotografie fröne, sind die beiden Leica Tri-Elmar Objektive für mich der beste Reisebegleiter, hier im speziellen das Tri-Elmar 28-35-50 mm. Mit diesem Objektiv sind einer meiner besten Aufnahmen gelungen, daher ist es eines meiner wichtigsten Objektive.

Leica Tri-Elmar-M 28-35-50 mm kaufen

Hier finden Sie aktuelle Leica Angebote zum TRI-ELMAR-M 28-35-50mm:
https://www.ebay.de/str/roterpunktkamerashop

Die Leistung des Tri-Elmar 28-35-50 mm ist, nicht zuletzt wegen der unglaublichen Verarbeitung, der Mechanik und der verbauten Optik einzigartig gut. Ich nutze das Objektiv an meinen digitalen und auch analogen Kameras.

Leica TRI-ELMAR-M 28-35-50 mm ein seltenes Traum-Objektiv
Leica TRI-ELMAR-M 28-35-50 mm ein Traum-Objektiv

Leica Tri-Elmar-M 28-35-50 mm ƒ4

Dieses neue Universalobjektiv stellt ohne Frage einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Leica-M-Fotografie dar. Aufgrund seiner Abbildungsleistung, seiner Vielseitigkeit, seiner kompakten Bauweise und der bequemen Handhabung ist das Tri-Elmar-M wi geschaffen für Schnappschüsse in Profi-Qualität.

Meines Erachtens, ist den Leica Ingenieuren mit dem Tri-Elmar-M ein vielseitig einsetzbares Objektiv für alle Leica M Fotografen gelungen. Hier wurden die bei Fotografen beliebtesten Brennweiten 28 mm, 35 mm und 50 mm in einem äußerst kompakten Objektiv vereint. Und dies bei einer sehr guten Abbildungsleistung.

Sicheres und sehr bequemes Arbeiten mit dem Objektiv

Den Bildausschnitt legen Sie sicher und schnell mit einer kurzen Drehung fest. Der Einstellring rastet bei den drei Brennweiten jeweils fühlbar ein. Entfernung und Brennweite werden über zwei getrennte Einstellringe festgelegt. Der Leuchtrahmen der gewählten Brennweiten wird automatisch in den Sucher eingespiegelt. Eine Gegenlichtblende ist fest im Objektiv integriert. Der elegante gepolsterte Köcher aus hochwertigem Nappaleder gehört zum Lieferumfang. Das 340 Gramm leichte, funktionelle TRI-ELMAR-M eignet sich mit seinen kompakten Abmessungen bestens für Reise und Freizeit. Und Sie werden es gerade dann zu schätzen wissen, wenn das Wechseln der Brennweite zu umständlich und zeitraubend ist. Sofern auf höchste Lichtstärke verzichtet werden kann, lässt sich das TRI-ELMAR-M auch sehr gut in der Reisefotografie einsetzen.

Hoche optische Leistung des TRI-ELMAR-M

Eine aufwendige Optik garantiert diesem Objektiv hervorragende Leistungsmerkmale. Fünf der insgesamt acht Linsen bestehen aus besonders hochbrechendem Glas. Um bei diesen Abmessungen hohe Abbildungsleistungen zu erreichen, wurde das TRI-ELMAR-M mit zwei asphärischen Linsen konstruiert. Bei allen drei Brennweiten gelingen Ihnen selbst bei voller Blendenöffnung kontrastreiche Aufnahmen, die durch ihre gute Detailauflösung beeindrucken.

Bildfeldwölbung und Vignettierung sind so gering, dass sie in der Praxis kein Rolle spielen.

Fotos des Leica Tri-Elmar M

Leica Tri-Elmar-M 28-35-50mm an der digitalen Leica M9-P
Leica Tri-Elmar-M 28-35-50mm an der digitalen Leica M9-P
Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm bei 35mm am Gleisdreieck Berlin 1999
Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm bei 35mm am Gleisdreieck Berlin 1999
Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm bei 50mm Frau Hilde in Berlin 2002
Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm bei 50mm Frau Hilde in Berlin 2002
Leica Tri-Elmar 28-35-50 mm bei 50mm auf Kodak Film 400
Leica Tri-Elmar bei 50mm auf Kodak 400 Film

Quellen, Literatur, Fotos und Verweise

4.7/5 - (4 votes)