Home » Leica Summilux-M 35 mm ASPH. (FLE): Test 2022

Leica Summilux-M 35 mm ASPH. (FLE): Test 2022

Leica Summilux-M 35mm ASPH.

Bereits das vorherige Leica Summilux-M 35 mm war eines der besten Objektive der Welt und als ich vor einigen Jahren hörte, dass Leica ein neues Summilux-M 35 mm herausbringt, musste ich schmunzeln und dachte: „Was will man denn an diesem Objektiv noch verbessern?“ Aber es hat funktioniert, das aktuelle Leica Summilux-M 35 mm ASPH. (FLE = floating element) ist besser und schärfer geworden.

Es ist schon verrückt, was Leica da tut. Sie nehmen das beste Objektiv und machen es noch besser. Wer sonst kann das schon?

Dieses neue Objektiv fügt schwebende Elemente hinzu, um die Leistung auf alle Entfernungen zu verbessern. LEICA sagt uns, dass die Verbesserungen im Nahbereich am deutlichsten sind, was interessant ist, weil ich es nur formal bei Unendlich getestet habe, und selbst bei Unendlich ist es deutlich schärfer als das vorherige Leica Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH (1994-2010).

Leica Summilux-M 35 mm ASPH. bei jedem Licht stark

Die Objektive der Summilux-Serie gehören mit einer Lichtstärke von 1:1,4 zur Spitzenklasse der Leica M-Objektive. Neben der Möglichkeit, bei schwachem Licht Aufnahmen mit kurzen Belichtungszeiten und niedrigen ISO-Werten zu realisieren, eröffnen Summilux-Objektive neue Wege der Bildgestaltung. Durch den gezielten Einsatz von Schärfe und Unschärfe entstehen gerade mit der 35 mm Brennweite Aufnahmen mit besonders schönem Bokeh und 3D Stil.

Durch die Summe seiner Eigenschaften ist das 35 mm Objektiv mit leichter Weitwinkelcharakteristik für jeden Fotografen das Universalwerkzeug, mit dem schon viele Bildikonen entstanden sind. Ob selektive Schärfe im Nahbereich, kontrastreiche Low-Light-Anwendungen oder Landschaftsaufnahmen im hoher Tiefenschärfe. Das 35 mm ist einfach ein geiles Objektiv in jeder Situation.

Leica Summilux-M 35 mm in der Seitenansicht
Leica Summilux-M 35 mm in der Seitenansicht

Das Summilux 35mm im Fotografie Alltag

Auch wenn Sie als Fotograf die überlegene Optik nicht sofort erkennen (ich weiß nicht, ob ich jemals den Unterschied in der tatsächlichen Fotografie bemerken würde), ist die Ergonomie dieses Objektivs erheblich verbessert. Die neue Gegenlichtblende ermöglicht einen leichteren Zugang zum Blendenring. Der Blendenring des alten 35/1,4 ASPH war oft schwer mit etwas kräftigeren Fingern zu erreichen, versteckt unter dem Sicherungsring der alten Sonnenblende.

Diese neue Gegenlichtblende ist kleiner und besteht aus massivem Metall, während das ältere Objektiv einen größeren Kunststoffauswuchs verwendet. Die neue Sonnenblende ist auch kleiner und lässt sich viel bequemer in meine Tasche stecken als die alte, tiefere Sonnenblende.

Diese neue Gegenlichtblende, die neuerdings an vielen Objektiven zu finden ist, ist ein Traum. Ein Traum deutscher Feinmechanik von Leitz Leica: Sie lässt sich mit einem Handgriff anschrauben und stoppt und verriegelt fest im genau richtigen Winkel. Das alte Objektiv hatte eine falsche Halbbajonett-Halbplastikhaube, die ein wenig schwierig zum Anbringen und Entfernen war, um Filter zu wechseln, während Filterwechsel mit diesem neuen Objektiv ein Kinderspiel sind.

Kompatibilität

Dieses Leica Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH (schwimmendes Element) funktioniert perfekt mit jeder Leica M-Kamera, von der LEICA M3 von 1954 bis zur analogen Leica M7 , Leica MP, der Leica M8, M9, M240, M10 und M11.

Alle Versionen enthalten die sechs schwarz-weißen Punkte auf der Montierung zur automatischen Erkennung durch die Leica digitalen Kameras der M Klasse.

Leica stellt keine Sonder-Version dieses neuen Objektivs mit Suchervorsatz für die Leica M3 her. Daher muss man einen externen Sucher wie den VIOOH oder einen speziellen 35-mm-Sucher verwenden. Für meine M3 bevorzuge ich mein 8-elementiges Summicron, oder das Summaron 2,8, die ich beide mit Brille, also dem Suchervorsatz besitze.

Der Name Summilux

Leica nennt das Objektiv Leica Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH, Nummer 11 663. Es hat im Gegensatz zu seinem Vorgänger mit der Nummer 11 874 schwimmende Elemente.

Es wird auch das neue Leica Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH genannt.

Da es den gleichen Namen wie das vorherige Objektiv eingraviert hat und LEICA keinen anderen formalen Namen dafür hat, werden Laien alle möglichen Namen dafür verwenden, wie FLE (schwebendes Linsenelement), FE (schwebendes Element), Version 2 oder Version 3 oder was auch immer. Das ist lustig, weil es kein Schwimmelement hat: Die gesamte hintere Einheit schwebt als Einheit zusammen!

Die Optik

Linsenanordnung des Summilux-M 35 mm
Linsenanordnung des Summilux-M 35 mm

9 Elemente in 5 Gruppen.

Eine asphärische Oberfläche.

Der hintere 5-Elemente-Abschnitt bewegt sich als eine Einheit relativ zu der vorderen 4-Elemente-Einheit, wenn fokussiert.

Es ist nicht wirklich ein schwebendes Element; es ist ein schwimmender hinterer Teil.

Blenden Lamellen

Leica Summilux-M 35 mm Lamellen
Leica Summilux-M 35 mm Lamellen

Es gibt 9 Lamellen. Die Blenden lassen sich in halben Schritten einstellen.

Tatsächliche Brennweite

35,6 mm, genau wie die anderen 35-mm-Objektive von Leica.

Filter

46mm.

Filter werden auf die übliche Weise an der Vorderseite des Objektivs angeschraubt, aber Sie sollten zuerst die Gegenlichtblende entfernen.

Die Sonnenblende schraubt ziemlich präzise auf den Filter.

Es gibt genug Anbieter für die meisten Filter, aber einige 46-mm-Filter außerhalb der Religion (nicht von Leica) haben möglicherweise einen Außendurchmesser, der ein Haar zu groß ist, als dass die Sonnenblende darüber geschraubt werden könnte.

Ich fand, dass alle Leica-Filter, die ich ausprobierte, gut passten, ebenso wie alle 46-mm-Hoya-Filter.

Nur bei einigen B+W-Filtern konnte die Haube darüber angebracht werden, während andere B+W-Filter zu groß waren, um dies zu machen.

Größe

56 mm Durchmesser x 58 mm lang, mit Sonnenblende (46 mm lang ohne Sonnenblende).

Gewicht

327,7 g, gemessen mit Sonnenblende.

311,55g, gemessen ohne Sonnenblende

320g wie von LEICA angegeben.

Das Summilux ohne Sonnenblende

LEICA 35 mm 1:1,4 ASPH (floating element) und 12 465 Gegenlichtblende.
LEICA 35 mm 1:1,4 ASPH (floating element) und 12 465 Gegenlichtblende.

Die verblüffend präzise Sonnenblende hat die Teilenummer 12 465.

Sie wird angeschraubt. Sehen Sie den kleinen Knick an der Unterseite der Sonnenblende? Das ist die von Leica patentierte Vorrichtung, die sicherstellt, dass sie genau im richtigen Winkel stoppt, wenn sie angebracht wird.

Sie dreht sich für den größten Teil des Weges frei und wird für die letzten 30 ° der Drehung etwas steifer, wenn es fast passend sitzt. Dadurch wird verhindert, dass sie lose vibriert oder wackelt.

Ergonomie

LEICA SUMMILUX-M 1:1,4/35 mm ASPH an Leica M10-R
LEICA SUMMILUX-M 1:1,4/35 mm ASPH an Leica M10-R

Die Ergonomie ist perfekt. Sie ist deutlich besser als das vorherige Leica Summilux-M 1:1,4/35 mm ASPH (1994-2010).

Der Fokus ist steifer als bei anderen Leica-Objektiven, da jetzt zwei interne optische Einheiten beim Fokussieren bewegt werden. So bringen wir eine optische Gruppe dazu, sich anders als die andere zu bewegen, um das Objektiv in allen Entfernungen optimiert zu halten. Sie ist steifer als von den Fingern des Leica-Virtuosen erwartet, aber dennoch leichtgängig.

Die solide, präzise Metall-Gegenlichtblende ist ein Traum deutscher Feinmechaniker-Kunst zum Auf- und Abdrehen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum die meisten Leute wollen, dass dieses Objektiv das ältere Modell ersetzt.

Die Frontkappe ist kleiner und bequemer in der Tasche zu tragen als die Frontkappe des vorherigen Objektivs .

Da die Blende nicht mehr stört, lässt sich die Blende wesentlich angenehmer einstellen als beim älteren Summilux-M ASPH .

Leica denkt an alles: Wenn Sie Ihre Frontkappe vergessen und auflassen, werden Sie dies beim Blick durch den Sucher bemerken, weil der obere linke Haubenausschnitt schwarz ist, anstatt offen zu sein.

Quellen, Literatur und weitere Verweise

  • Leica Camera AG
  • kenrockwell

Bildnachweis:

  • HKB
4.8/5 - (10 votes)

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 14:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API