Home » Leica Q2 Reporter

Leica Q2 Reporter

Leica Q2 Reporter

Die Kevlar-geschützte Leica Q2 Reporter-Kamera wird heute zum Preis von € 5.590 (in Deutschland, einschließlich Steuern) auf den Markt gebracht. Dies sind nur 300€ mehr als bei der Standard-Q2, was es zu einem Schnäppchen für Kunden macht, die sich gleichzeitig eine Kamera und eine Geldanlage zulegen wollen.

Diese besondere Q2 wird vermutlich erst ab Frühjahr 2022 im Handel verfügbar sein. Ebenso wohl auch eine Leica Q2 Reporter Monochrom.

Im Allgemeinen bin ich kein großer Fan von Sonderausgaben – insbesondere solchen, die eher mit Modeikonen als mit ernsthaften Fotografen in Verbindung stehen –, aber die Q2 Reporter ist eine Ausnahme. Sie ist mit ihren olivgrünen Metallarbeiten und Kevlar-Verzierungen sehr ansprechend, kostet aber kaum mehr als die Standardkamera. Der Gebrauchtmarkt wird da in einigen Jahren Spaß haben.

Welche Verbesserungen hat die Q2 Reporter?

Außer ein kosmetisches Make-Over, und die Leistung und die technischen Spezifikationen sind identisch mit denen der Standard-Leica Q2. Ich kann also nichts wirklich Relevantes erkennen.

Pressemitteilung von Leica

Leica Camera kündigt die Leica Q2 Reporter an, eine neue ultrarobuste Produktvariante mit Kevlar-Rüstung

Wetzlar, 9. Dezember 2021. Am 4. November hat die Leica Camera AG im Rahmen der Feier der Fotografie in Wetzlar eine ab sofort erhältliche Produktvariante der Vollformat-Kompaktkamera Leica Q2 angekündigt. Der Leica Q2 Reporter setzt eine lange Tradition von Leica Kameras fort, die speziell auf die anspruchsvollen Arbeitsumgebungen von Reportage- und Pressefotografen ausgerichtet sind – und auch unter widrigsten Bedingungen höchste Präzision und Zuverlässigkeit bieten.

Anstelle der klassischen Lederausstattung ist der Leica Q2 Reporter mit einer „Body Armour“ aus Kevlar ausgestattet, einem synthetischen Material, das bei der Herstellung hochwertiger Schutzkleidung weit verbreitet ist. Perfekt ergänzt wird dies durch die mattgrüne Lackierung der Kamera, die durch eine besonders kratz- und abriebfeste Lackierung erreicht wird. Das Ergebnis ist ein ebenso strapazierfähiges wie dezentes Äußeres.

Der Kevlar-Besatz, der sich durch ein markantes Webmuster auszeichnet, schützt die Kamera effektiv vor mechanischen, chemischen und thermischen Gefahren. Obwohl der Stoff anfangs fast schwarz ist, ändert sich der Farbton allmählich, wenn er natürlichen UV-Strahlen ausgesetzt wird, bis er der Lackierung der Kamera gut entspricht. Außerdem werden die Kevlar-Fasern mit der Zeit etwas angehoben, was den Halt des Fotografen an der Kamera weiter verbessert.

Das Gesamtdesign der Kamera zeigt, dass auf ein dezentes Erscheinungsbild Wert gelegt wurde: Auf das rote Leica-Logo auf der Vorderseite wurde verzichtet; die gravuren und bedienelemente sind dezent eingelegt, sodass weder ihr zweck noch der wahre wert der kamera sofort erkennbar sind.

Quellen, Literatur und weiterführende Verweise

  • Leica Camera
3.5/5 - (11 votes)